Niendorfer TSV

Die nächsten Veranstaltungen:

 

Derby-Time!

NTSV Logo als Platzhalter

Derby-Time!

03.03.2016

Am Samstag um 20 Uhr startet das Spiel NTSV-VfL Pinneberg und Diagonalangreifer Felix Clodius freut sich wie ein Schneekönig auf das Duell: „Gegen meinen ehemaligen Mitbewohner und Mitspieler Tobi Kranich spiele ich natürlich immer gerne, das letzte Mal ist aber viel zu lang her. Ich hoffe, wir stehen am Samstag mal zeitgleich auf der Platte!“

Die Niendorfer können durch die Rückkehrer Stephan „Außenkeule“ Wendt und Stephan „Kein-Mensch-braucht-Training“ Radke mit immerhin neun Spielern aufwarten. Vor allem Radi hat viel vor: „Über Monate habe ich jetzt Kraft gesammelt für den Saison-Endspurt, strenge Diäten und Fitnesspläne eingehalten. Das wird mein Tag!“ Für Wendi geht es gegen sein ehemaliges Team, noch vor zwei Saisons baggerte er für Pinnack: „Ich übe bereits Schmähgesänge unter der Dusche, für Jeden ein Eigenes! Und wenn ich einen Block setze, werde ich mich selbst auswechseln und unter die Zuschauer mischen.“

Knackpunkt werden Aufschlag und Annahme sowie natürlich die Stimmung auf dem Feld sein. Das Team hofft gegen eine Mannschaft aus dem Hamburger Verband auf einige Fans, auch aus Pinneberg, um zum Saisonende hin noch einige gute Spiele in der Liga zu zeigen. „Wir werden versuchen, im Aufschlag druckvoll zu sein und mit einer konstanten Annahme zu agieren – hört sich jetzt nach Phrasen an“, so Coach Klieme. „- ist aber in diesem Spiel besonders wichtig, um über die Mitte ein paar Stiche zu sehen. Sonst spielen die schön die Flöte runter und am Ende sind wir Schneider...“

Also: Volleyball zu Prime-Time in der alten Sachsenweghalle – zuschauen erwünscht!

Feuer Frei! – Eure ersten Herren