Niendorfer TSV

Die nächsten Veranstaltungen:

 

Erste Herren

Regionalliga Nord

Trainingszeiten
Montags: 20.00 - 22.00 Uhr, Sachsenweg (alte Halle)
Mittwochs: 20.00 - 22.00 Uhr, Sachsenweg (alte Halle)

Trainer 
Viacheslav Ivantsov (Slava)

Ansprechpartner
Felix Clodius

Heimspiele der Saison 2016/2017

alle Spiele finden um 20:00 Uhr in der Bezirkssporthalle im Sachsenweg 76 statt.

15.10.16 vs. PSV Neustrelitz
12.11.16 vs. Norderstedt
10.12.16 vs. GW Eimsbüttel
07.01.17 vs. Neumünster
21.01.17 vs. Kieler TV
28.01.17 vs. Greifswald
11.02.17 vs. TUS Kiel H/M
25.02.17 vs. Kieler MTV Eagles II
04.03.17 vs. Warnemünde II

1. Herren 16/17

Mannschaftsfoto 2016/17

Es fehlt: Jannik Schulze-Osteremoor


Die Mannschaft

Seit 2012 spielen die ersten Herren aus Niendorf in der Regionalliga und höher. Nach einer Saison in der Dritten Liga startet das Team nun wieder in der Regionalliga. Mit einigen verbliebenen Veteranen aus der letzten Saison und einigen aufstrebenden Spielern der ehemals zweiten Herren, zudem gespickt mit Newcomern, soll so lang wie möglich der Anschluss an die Tabellenspitze und den Favoriten aus Neustrelitz und Kiel gehalten werden.

Auch der Trainerposten wurde neu besetzt, Viacheslav Ivantsov (besser bekannt als Slava) führt die Niendorfer in dieser Saison durch die Regionalliga. Seit mehr als 15 Jahren ist der Diplom-Sportlehrer in deutschen Hallen unterwegs, bekannt als grimmig guckender Heißsporn. Doch erlebt man ihn im Training und nach dem Spiel, lässt er Witz, Gutmütigkeit und Feinfühligkeit durchblicken. Der gebürtige Kaliningrader hat bereits selbst als Spieler so einige Bälle und Regeln kommen und gehen sehen und ist die Verkörperung von Erfahrung. Mit einem ganz eigenen Wortschatz und zahlreichen Neologismen ist er schon jetzt Kult im Team. Als ganz besonderes Geschenk spendierte er dem Team einen Fußball, spätestens seitdem ist er den Niendorfern ans Herz gewachsen.

Wichtig in der Mannschaft ist der berüchtigte „Spirit“, das Team steht im Vordergrund, viele Spieler sind seit Jahren im Verein. Auch neben dem Platz besteht ein gutes Verhältnis und regelmäßige Mannschaftsabende ersetzen das zwar teambildende, aber viel zu anstrengende Trainingslager. Doch nichts geht ohne Neuzugänge und so suchen die Niendorfer schon chronisch Ersatz auf der Mittelblockerposition. Auch andere Positionen können ein Thema sein, einfach den Ansprechpartner kontaktieren.

Mit dem klassisch traditionellen „Feuer frei!“ freut sich die Mannschaft auf eine erfolgreiche Saison vor vielen Zuschauern, mit hoffentlich vielen Heimsiegen. Beginn der Heimspiele ist immer zur Prime-Time um 20:00 Uhr in der alten Bezirkssporthalle Sachsenweg.

Social Media

Schaut auch mal auf unserer Facebook-Seite vorbei und teilt, liked und kommentiert fleißig! #geilstesTeamDerWelt #feuerfrei


Unsere Sponsoren

Derzeit sind wir leider ohne Sponsor unterwegs und müssen die Saison aus der eigenen Tasche stemmen. Bei Interesse melden Sie sich gerne bei Ansprechpartner Felix Clodius (s.o.).